Die Berater des Balance Netzwerks und die Berater der Balance Consulting UG (haftungsbeschränkt) begleiten Unternehmen bundesweit in der gesundheitlichen Prävention und Digitalisierung von HR-Prozessen durch: Präventionsmaßnahmen, Analyse, Umsetzung und Nachhaltigkeit.

Beratung von Spezialisten für Betriebliches Gesundheitsmanagement

Unser Schwerpunkt liegt in der Beratung von Unternehmen darin, mit dem Ziel, durch Krankenstand und Fehlzeiten verursachte Kosten zu senken und eine gesunde Leistungsfähigkeit zu langfristig fördern, die Mitarbeiterzufriedenheit zu fördern und die Fluktuation zu reduzieren – durch ein „gesundes Betriebsklima“.

Ziel unserer Beratung / des Projektes ist es, Sie in Ihrem Veränderungsprozess zur Gestaltung gesunder und wettbewerbsfähiger Strukturen zu unterstützen. Dazu analysieren wir die Handlungsfelder, beraten Sie zu leistungs- und gesundheitsförderlichen Maßnahmen und vermitteln Ihnen das notwendige Wissen und die erforderlichen Kompetenzen.

Hierfür bieten wir Ihnen wissenschaftlich fundierte Analysen, unternehmensspezifische Prozesse der Organisationsentwicklung und ressourcenorientierte Maßnahmen der Personalentwicklung.

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) in bestehende Managementsysteme integrieren

Hier geht es zur Detailseite „DIN SPEC 91020-Spezifikation im BGM“.

Haben Sie Interesse an einem Angebot, Ihr BGM zu optimieren oder möchten im persönlichen Gespräch noch mehr über das Thema DIN SPEC 91020 erfahren? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Wissenschaftlich fundiert und praxisnah umsetzbar

Wir als Balance Consulting UG (haftungsbeschränkt) haben uns auf die Entwicklung gesunder Unternehmenskultur und -strukturen spezialisiert.
Durch unser Team aus qualifizierten und erfahrenen Beratern und Trainern des Betrieblichen Gesundheits-Managements können wir Ihnen Kompetenzen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesundheit zur Verfügung stellen. Diese sind in den Bereichen der Arbeits- und Organisationspsychologie, Gesundheitspsychologie, Erwachsenenbildung, den Gesundheitswissenschaften, der Medizin und Sportwissenschaften sowie der Betriebs- und Volkwirtschaftswissenschaften zu Hause.
Unser Ziel ist es, die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens zu sichern und die Arbeit für Alle im Unternehmen so zu gestalten, dass sie ein mit Respekt, Menschlichkeit und Sinnhaftigkeit gefüllter Bestandteil des täglichen Lebens ist und bleibt.

In Zusammenarbeit mit dem ZWW der Uni Augsburg hat B’IMPRESS Leadership Consulting das BGM-Programm entwickelt. Finden Sie hier die Website des ZWW zum Gesundheitsmanagement (BGM).

Der Managementprozess folgt im Gesundheitsmanagement, wie auch in vielen anderen Bereichen, dem Zyklus eines klassischen Managementzirkels: Analyse – Zielsetzung – Maßnahmen – Evaluation. Dieses Vorgehen hat sich in der Unternehmenspraxis vielfach bewährt. Es wurde den Besonderheiten zur Gesundheitsförderung in Organisationen angepasst, wie wir Ihnen in beiliegendem Flyer gerne vorstellen.
Warum Sie für diese Themen ein Managementsystem brauchen, wie „Gesundheit im Betrieb“ und Recruiting bzw. Employer Branding, sehen Sie hier. >>>Managementsystem & Kommunikation.

BGM – mehr als „Gesundheitskurse“

ZWW-BGM_Flyer-Ablaufgrafik

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) als ein strukturierter, geplanter und koordinierter Prozess ist dafür das passende Instrument.

Ziel des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) ist es, diese gesundheitsförderlichen Einzelmaßnahmen in einer sinnvollen und effektiven Struktur miteinander zu vernetzen und deren Auswirkungen auf die Mitarbeitergesundheit messbar zu machen. BGM ist ein Managementsystem, kurz, damit die Maßnahmen gezielt ankommen und motivierte Teilnehmer passend gefördert werden.

„Gesunde Unternehmen“ und Employer Branding

Die Mitarbeitergesundheit ist ein hohes Ziel, das neben Produktivität vor allem Wertschätzung und Verhältnisprävention mitbringen kann.
Haben Sie bereits BEM oder BGF im Hause und sind an BGM interessiert? Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ist ein Prozess, der die gesundheitliche Gestaltung von Arbeit, Organisation und Verhalten zum Ziel hat. Davon profitieren Ihre Mitarbeiter wie Ihr Außenauftritt für Recruiting und Personalgewinnung.

>>>Sehen Sie hier, wie „gesunde Unternehmen“ (BGM) und Employer Branding (EB) zueinander passen: >>>Blog-Beitrag zu u:WM

>>>Sehen Sie hier, wie sich Unternehmen und Arbeitgeber als Marke positionieren: >>>Blog-Beitrag zu EB

>>>Sehen Sie hier, unser Trainings-Angebot zum zertifizierten BGM-Manager (m/w): >>>BGM im Unternehmen einführen

>>>Finden Sie hier die Website des ZWW zu unserem BGM-Gesundheitsmanagement. >>>ZWW-Flyer BGM

Kursangebot:

Als bundesweites Netzwerk können so auch einheitliche Standards an verschiedenen Standorten vermittelt werden.
Zudem bieten wir ein Benchmarking nach Branche und Unternehmensgröße an.

Neben der Unternehmerberatung führen unsere Trainer täglich Seminare, Kurse und Workshops durch, die von Yoga über Change-Begleitung bis Design-Thinking  für Innovation und SCRUM-Einführung reichen können. (Mehr dazu auf unserer Partnerseite.)

Weitere Kursangebote sehen Sie hier. >>>Coaching & Kurse

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, für betriebliche Prävention. >>>Kontakt @BalanceAux

Warum BGM & PGB für Ihr Unternehmen wichtig ist, lesen Sie hier.

Unternehmen und ihre Mitarbeiter finden in den Balance-Helpcentern Partner in Fragen des Gesundheitsmanagements und der Prävention. Sie beraten:

  • bei der Durchführung von Präventionskursen
  • der Umsetzung des psychischen Arbeitsschutzes
  • der Organisation von Balance- und Gesundheits-Tagen
  • als anonyme Anlaufstelle für Betroffene und Mitarbeiter.

Als bundesweites Netzwerk können so auch einheitliche Standards an verschiedenen Standorten vermittelt werden.
Zudem bieten wir ein Benchmarking nach Branche und Unternehmensgröße an.

Weitere Links zu unseren Angeboten:

sowie Inhouse-Trainings

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf: Kontakt.

Mitgliedschaften:

Familienpakt Bayern

Familienpakt Bayern – Gemeinsam für Familie und Beruf

 

Augsburger Panther, Business-Partner der Saison 2017-18 

https://coachfederation.org › about
International Coaching Federation – ICF
Member since 2021-01